Künstlerische Leitung

CHRISTINE MARIA KRENN

Mein Werdegang

Nach der Ausbildung zur Kindergartenpädagogin an der BAKIP Ried i.I. folgte ein Bühnentanzstudium mit Diplom für Tanzpädagogik am Brucknerkonservatorium Linz. Zahlreiche Engagements als zeitgenössische Tänzerin im In – und Ausland ließen mich künstlerisch wachsen.

Mit dem 2006 gegründeten TANZTHEATER HELIX durfte ich erfolgreiche Regie – und Choreografiearbeiten für Bühnen und Festivals sowie Auftragsarbeiten für Events feiern.

Mit HELIX Event Inszenierungen gelang mir 2017 als erste Frau in der Regie die Umsetzung der Visualisierten Klangwolke MOBY DICK – Jagd bis vor die Tore von Linz.

Meine Lehrtätigkeit

Als ehemalige Turnerin und voller Leidenschaft für Reformpädagogik, Musik und Natur, lehrte ich bisher Menschen aller Altersgruppen u.a. bei der danceschool horn, dem Netzwerk Gesunder Kindergarten des Landes OÖ, dem OÖ. Fachverband für Turnen, der Pädagogischen Hochschule OÖ, bei diversen Studios, Tanzfestivals und Bildungseinrichtungen. Umfangreiche Kooperationsprojekte begleiteten auch hier mein künstlerisches Streben.

Meine Zukunft

Seit Herbst 2019 freut es mich mit HELIX PROJECTS weiter vernetzend zu agieren und mein künstlerisches wie pädagogisches Wirken verknüpfen zu können. Gemeinsam mit der Reggio- Atelierschule ist es mir aktuell auch gelungen, einen einzigartigen Standort zu entwickeln – das SONNENSTEINATELIER. Brutstätte und Ausgangspunkt für alle zukünftigen Arbeiten.

47

Locations

65

Projects

57600

Hours of Excitement

160000

Happy People

Christian Scharrer

„Mein Anspruch ist es, ein guter Wegbegleiter auf dem künstlerischen Pfad zu sein“.

Nach unterschiedlichen beruflichen Stationen (Touristik, Sozialarbeit) in der Welt der Kunst angekommen.
Nach dem Bachelorstudium – Schauspiel (Anton Bruckner Privatuniversität), seit 2000 als freier Schauspieler, und Regisseur tätig. Improvisationstheater seit 2003. Obmann des Theatervereins „Stellwerk“ und des Improvisationstheatervereins „Treibgut“

Seit 2011 Theater im sozialen Raum – unterschiedliche theaterpädagogische Kooperationen unter anderem mit dem Theater „Malaria“ (Diakoniewerk Gallneukirchen).

„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“  (E. Kästner)

Katharina Dengel

„Warum nur eins sein, wenn man so vieles sein kann?“

Dieses Lebensmotto von Katharina Dengel unterstreicht ihre vielseitige Auseinandersetzung mit Kunst. Innerhalb ihrer Ausbildung zur Musik- und Tanzpädagogin (Mozarteum Salzburg) unterrichtete sie Gruppen jeglichen Alters, von Kindergruppen, Schulklassen bis hin zu Erwachsenengruppen. Als Singer-Songwriterin lebt sie ihren Traum als freischaffende Musikerin auch auf der Bühne in diversen Bands & Musikprojekten (u.a. CD Produktionen).

Christina Poxrucker

„Das Komponieren und Lieder schreiben und die Liebe zur Musik weiter zu geben – das gibt meinem Leben einen tieferen Sinn.“

Christina Poxrucker ist sowohl Sängerin und Musikerin als auch ausgebildete Pädagogin für Mittelschulen. Seit der Geburt ihres Sohnes der mittlerweile 3 Jahre alt ist, hat sie selber einige unterschiedliche Spielgruppen, Bewegungsgruppen und Mutter-Kindgruppen mit musikalischem Schwerpunkt besucht. Durch die Teilnahme an diesen Kursen und die Zeit mit dem eigenen Kind, hat sie die Freude entdeckt mit Kleinkindern zu musizieren und begonnen eine eigene Gruppe zu leiten. Durch die positiven Rückmeldungen und die schönen Momente die dieser Arbeit entsprungen sind, wurde der Mut und die Motivation noch größer in diesem Bereich aktiv mitzumischen.

Als Sängerin und Musikerin der Poxrucker Sisters (seit 2010) ist das know how rund um und auf der Bühne stets gewachsen.

Jürgen Matolycz

„Im Moment bleiben. Die Intuition zeigt immer den richtigen Weg.“

Hat Soziologie studiert, um sich selbst und die Welt besser zu verstehen. Den Verstand konnte er trainieren, aber über sich selbst konnte er dadurch nichts erfahren. Zufällig stieß er auf Kundalini Yoga, es brachte ihn auf diesen Weg der Selbsterfahrung. Im Jahr 2017 absolvierte er deshalb dazu die Lehrerausbildung. Seither vertieft er seine eigene Praxis, lehrt Yoga und Meditation.

Ingrid Scheurecker

„Lebe bewusst und voll Freude.“

Studium (Deutsch/Englisch) und 10-jährige Lehrtätigkeit. Anschließend Studium Textil an der Kunstuniversität Linz. Textildesignerin mit Schwerpunkte Siebdruck, Upcycling zu Taschen, Kleidung und Schmuck. Seit 15 Jahren ebenso Sprachtrainerin im Asylbereich. Seit 25 Jahren intensive Beschäftigung mit Gesang. Fremdsprachen, Bilder und Bewegung sind ihr beliebtes Ausdrucksmittel.

Barbara Moser

„Das Kind als Regisseur und Konstrukteur seines Wissens und Könnens im sozialen Kontext.“

Bildungswissenschaftlerin, Kunsttherapeutin und Elementarpädagogin. Seit 2004 ist sie für den Reggio Ansatz in vielfältigen Settings unterwegs – als Dozentin, Erwachsenenbildnerin, Vortragende, Team- und Organisationsberaterin. Ihr Bildungsinstitut für Reggio-Pädagogik und kreative Methoden etabliert Reggio-, Kreativ- und Kunstpädagogik.
Seit 2014 leitet sie das RE-Atelier/CreativLab & Art Space for Kids 0-4 in Linz (Österreich).
Sie ist Gründerin und Managerin von Reggiobildung und Initiatorin von zahlreichen Reggio-Projekten u.a. Reggio Mentoring, Atelier Pädagogik und der 1. Atelier Schule.

Der großzügige und barrierefreie 2. Stock der ehemaligen Kunstuniversität bietet Raum für Musik – Tanz – Theater- und Kreativateliers und ist zugleich Ausstellungs – und Präsentationsfläche für alle Altersgruppen. Das REGGIO – inspirierte Raumkonzept und interdisziplinäres Arbeiten ermöglicht die erste Atelierschule Österreichs, ein Hort – Atelier, Feriencamps, Kursangebote, Aus – und Weiterbildung sowie künstlerisches Schaffen durch Co – Ateliers unter einem Dach.